Warum LerNet?

Das Interesse des Vereins LerNet Bonn/Rhein-Sieg e. V. ist, die Allgemeinheit über Möglichkeiten und Finanzierung der beruflichen Bildung, der Aus- und Weiterbildung, der Qualifizierung und über das Nachholen von Abschlüssen zu informieren und zu beraten.

  Vorteile für Mitglieder
  • Öffentlichkeitsarbeit für Ihre Aktivitäten
  • Die Möglichkeit unter unserem Dach an dem Förderprogramm des Landes NRW „Beratung zur beruflichen Entwicklung“ zu partizipieren
  • Informationen und Beratung zum Thema Bildungsförderung, Weiterbildung sowie Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen
  • Fachaustausch in Arbeitskreisen und Workshops
  • Fachliche Unterstützung bei der Projektentwicklung
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit lokalen Arbeitsmarkt- und Bildungsakteuren
  Kontakt

Neue Angebote zur beruflichen Integration für Geflüchtete beim Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe

1. BCP I - Berufsorientiertes Coaching Pflege I in TZ und

    BCP II - Berufsorientiertes Coaching Pflege II in TZ  (beides förderfähig über AVGS)

BCP I - Berufsorientiertes Coaching Pflege I und II in TZist ein Angebot für förderfähigen Personen mit Flucht- und/oder Migrationshintergrund. Ziel ist die berufliche Integration der Teilnehmenden in einen Pflegeberuf. Dazu werden die Teilnehmenden über das Berufsbild Pflege informiert und in die Lage versetzt, Vermittlungshemmnisse für eine Qualifizierung/Ausbildung zu identifizieren, zu überwinden und für sich eine berufliche Perspektive in der Pflege zu entwickeln.

 

Zielgruppe:

  • Geflüchtete und Migrant*innen
  • Sprachkenntnissen auf A2- bzw. B1-Niveau
  • Interesse an einem Beruf in der Pflege.

 

Inhalte:

  • pflegespezifischer Sprachunterricht
  • arbeitsrelevante Grundkompetenzen
  • Verbesserung der soziokulturellen Handlungskompetenzen am Arbeitsmarkt
  • praktische Kenntnisvermittlung
  • Vermittlung von Systemwissen und Grundkenntnissen zum Arbeitsleben, insbesondere für den Bereich der Pflege.
  • berufliche Orientierung im Kontext Pflege und Hauswirtschaft
  • Planung und Begleitung bei den weiteren Karriereschritten

 

Unterrichtszeiten

Ab 02.09.2019, montags bis donnerstags 09:00 – 13:00 Uhr

 

Förderung

  • AVGS

 

Ansprechpartnerin

Birgit Schierbaum, schierbaum(at)bv-pg.de, 0228-96545428

 

 

2. Sprungbrett Pflege A2 (vormittags)

 

Zielgruppe

Geflüchtete mit Sprachniveau A1, die sich für eine Ausbildung in der Pflege interessieren

 

Inhalte

  • Fachspezifischer Sprachunterricht auf dem entsprechenden Niveau der Teilnehmenden
  • Vermittlung von Fachwissen zur Altenpflege
  • das Nachholen eines Hauptschulabschlusses
  • Aktivitäten zur gesellschaftlichen, sozialen und beruflichen Integration (Ausflüge, Kommunikationstrainings, Bewerbungstrainings etc.)
  • Einbindung der Teilnehmenden in ein Mentorenprogramm

 

Unterrichtszeiten

Ab 02.09.2019, montags bis donnerstags 09:00 – 13:00 Uhr

 

Ansprechpartnerin

Jana Braun, braun(at)bv-pg.de, 0228-965454-28

 

 

3. Basissprachkurs A1

 

Zielgruppe:

Flüchtlinge mit einer individuell guten (nicht eindeutig geklärten) Bleibeperspektive

 

Inhalte

300 Unterrichtsstunden Deutschunterricht A1

 

Unterrichtszeiten

Ab 02.09.2019, montags bis donnerstags 09:00 – 13:00 Uhr

 

Die Zuweisung der Teilnehmenden an die Sprachkursträger erfolgt durch die örtliche Agentur für Arbeit/ Integration Point

 

Ansprechpartnerin

Birgit Schierbaum, schierbaum(at)bv-pg.de, 0228-965454-28

 

 

4. Wegbereiter B1 (nachmittags)

 

Für Geflüchtete, die Unterstützung bei ihrer beruflichen Integration benötigen.

Inhalte:

  • Deutschunterricht B1  und Sprachpraxis
  • Zugang zu einem erweiterten Unterstützer-Netzwerk
  • Einbindung von Mentoren und Mentorinnen
  • Kennenlernen verschiedener Berufe
  • Beratung, Betreuung und Begleitung der Teilnehmer
  • Berufsorientierung
  • berufliche Beratung, Hilfe bei Praktika, Ausbildung, Arbeit
  • Vermittlung von Systemwissen
  • EDV-Kurs, Mathe

 

Unterrichtszeiten

  • Ab 02.09.2019 montags bis freitags: 13:00 Uhr bis 16:15 Uhr
  • Beratungstermine sind jederzeit nach Absprache möglich

 

Ansprechpartner

Alexander Gabriel, gabriel(at)bv-pg.de, 0228-965454-28

 

 

5. Hauptschulabschluss 9

 

Zielgruppe

  • alle Personen ohne Hauptschulabschluss mit Interesse an einem Pflegeberuf
  • Sprachniveau mindestens B1

Unterrichtszeiten

  • Ab 16.09.2019, montags bis donnerstags: 08:30 – 15:45 Uhr, freitags: Fr 08:30 – 13:30 Uhr
  • neun Wochen Ferien (Ostern, Sommer, Weihnachten)

Inhalt und Umfang

  • Umfang: 1.110 Unterrichtsstunden (1 Jahr) (allgemeinbildende und berufsfachliche Inhalte) und 7 Wochen Praktikum (Schulferien NRW)
  • Abschluss: Hauptschulabschluss Klasse 9
  • Qualifikation zur Zusätzlichen Betreuungskraft gem. §43b SGB XI

 

Ausgewählte Inhalte

  • Deutsch, Englisch, Mathematik, Arbeitslehre, Biologie
  • Förderunterricht und Bewerbungstraining
  • Grundlagen der Pflege
  • Begleitung von Menschen mit Demenz
  • Hauswirtschaftspflege
  • Ernährungslehre und Nahrungszubereitung